Ruedi Sommer
Herzlich willkommen!

 

Es freut mich, dass Sie hier vorbeischauen, obschon ich etwas betrübt bin.

Bei der Abstimmung vom 25. November 2018 hat die Mehrheit der aargausichen Bürger, die tatsächlich abgestimmt haben erlaubt, dass ex-Aargauer, die ihren Lebensmittelpunkt und Wohnort in Bangladesch, Malawi, USA oder in St. Pierre et Miquelon haben und dort (wahrscheinlich) auch ihre Steuern bezahlen nun die Interessen des Kantons Aargau in Bern im Ständerat vertreten könn(t)en. Auch exAargauer Rentner in Bulgarien dürfen das nun - die müssen dort nicht einmal Steuern bezahlen. Es ist nur ein schwacher Trost, dass die das GA in diesen Ländern nicht benützen können.


Herzlich willkommen!Über michLinksMein BlogDateidownload